Montageanleitung: Gewächshaus aufbauen!

05.08.2021

Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, wie wir das Gewächshaus "Premium" von Juliana bei einem unserer Kunden aufgebaut haben. Die Anleitung führt Sie durch die gesamte Montage und dokumentiert alle Arbeitsschritte. Im dazugehörigen Video erklärt Ihnen unser Montageleiter Jens Schütt, noch einmal alle wichtigen Details persönlich und gibt den ein oder anderen zusätzlichen Tipp.

Das Gewächshaus "Premium" ist ein sehr beliebtes Gewächshausmodell der Firma Juliana. Es zeichnet sich durch seine hochwertige Verarbeitung sowie die flexiblen Einsatzmöglichkeiten aus. Erhältlich ist das Gewächshaus in drei unterschiedlichen Größen (8,8m²/10,9m²/13m²) und zwei Farben: entweder in grauem Aluminium-Look oder in schwarz/anthrazit. Außerdem haben Sie bei der Form der Verglasung die Wahl zwischen 3mm starkem Sicherheitsglas oder Doppelstegplatten aus Kunststoff. 

Gewächshausaufbau Schritt für Schritt erklärt

1. Schritt: Vorbereitung

Wählen sie eine ebene und freie Stelle für das Gewächshaus
  • Bereiten Sie den späteren Standort des Gewächshauses vor. Er sollte frei zugänglich und eben sein, damit direkt mit dem Gewächshausbau begonnen werden kann.
  • Anschließend können die Einzelteile des Gewächshauses ausgepackt werden. Falls Die Verpackung Beschädigungen vom Transport aufweist, sollten Sie sich den Inhalt des betroffenen Pakets genau anschauen. Beschädigte Teile müssen umgehend ausgetauscht werden, bevor mit dem Aufbau fortgefahren werden kann.
  • Das Gewächshaus Premium von Juliana ist insgesamt in drei verschiedenen Größen erhältlich. Nach dem Auspacken sollten Sie den Lieferumfang auf Vollständigkeit überprüfen. Kontrollieren Sie die Produktbezeichnung der einzelnen Teile, um sicher zu gehen, dass alle zum richtigen Gewächshausmodell gehören und in der richtigen Größe vorliegen.
Überprüfen Sie die Lieferung: sind alle Teile des Produktes da?
Überprüfen Sie die Korrektheit aller Einzelteile Ihrer Bestellung

2. Schritt: Fundamentrahmen zusammensetzen

Das Fundament für die Gewächshäuser von Juliana & Halls bildet in der Regel der Stahl-Fundamentrahmen. Diesen können Sie passend zu Ihrem Gewächshausmodell im Shop auswählen. Der Vorteil des Fundamentrahmens ist, dass er auf vielen verschiedenen Untergründen angebracht werden kann und dem Gewächshaus einen stabilen Stand bietet.

Wenn Sie einen Stahlfundamentrahmen vpn Juliana verwenden wollen, müssen sie diesen als erste zusammenbauen
Platzieren Sie das vormontierte Stahlfundament an seinem späteren Standort

Der Rahmen wird zunächst aus allen seinen Einzelteilen zusammengesetzt und fest verschraubt. Die im 90°-Winkel angebrachten Eisen, werden später einbetoniert und sorgen für den entsprechenden Halt im Boden. Um zu bestimmen, an welchen Punkten die Grabungen stattfinden müssen, in die später der Beton eingegossen wird, wird der fertig verschraubte Fundamentrahmen schon einmal in Position gebracht.

3. Schritt: Punktfundament ausheben & Stahlfundament-Rahmen anbringen

  • Anhand des Rahmens können Sie nun alles weitere abmessen und Markierungen setzen. Achten Sie darauf, dass der Rahmen stets rechtwinklig ist! An den markierten Stellen, werden anschließend ca. 80cm tiefe Löcher ausgehoben.
  • Sie können den Beton später direkt in die Ausgrabung gießen. Für besseren halt setzen wir in diesem Beispiel Kanalgrundrohre in die Löcher, worin wir den Beton eingießen werden. Das Winkeleisen am Fundamentrahmen biegen wir für besseren Halt an der Unterseite um.
Markieren Sie sich die Stellen für den Aushub des Punktfundaments, wo die Füße des Fundamentrahmens sind
Für das Puktfundament müssen mehrere Löcher ausgehoben werden
Wenn alle Löcher ausgehoben sind, pltzieren Sie den Fundamentrahmen und leveln diesen aus

Anschließend kann der Rahmen wieder in Position gebracht werden. Überprüfen Sie unbedingt, dass dieser waagerecht ist. Prüfen Sie ebenfalls nochmal die rechten Winkel, indem Sie das Diagonalmaß des rechteckigen Fundamentrahmens nehmen und bessern Sie gegebenenfalls nach.

4. Schritt: Punktfundament betonieren

Nun können Sie den Beton ansetzen, in die Rohre oder Löcher eingießen und aushärten lassen. Damit wir anschließend direkt mit dem Aufbau fortfahren können, verwenden wir bei unseren Montagen sogenannten Schnellbeton, der in nur wenigen Stunden bereits voll belastbar ist.

Video: Gewächshausfundament Schritt für Schritt erklärt:

5. Schritt: Gewächshausrahmen montieren

Während der Beton aushärtet, kann bereits mit der Montage des gesamten Gewächshausrahmens, sprich der vier Wände und des Dachfirsts, begonnen werden. Dazu werden die vier Wände zunächst einzeln vormontiert und erst anschließend aufgestellt und auf dem Fundamentrahmen verankert.

Der Gehäuserahmen des Gewächshauses muss aus Einzelteilen zusammengesetzt werden
Die vier Wände des Gewächshauses werden als einzelne Elemente zusammengesetzt

Tipp: Damit Sie nichts übersehen, lohnt es sich, die jeweiligen Teile für die entsprechenden Wände vorher bereits genau zu sortieren. Halten Sie sich hierbei präzise an die Vorgaben der Montageanleitung. Jede noch so kleine Schraube muss richtig sitzen! 

Sind die einzelnen Wände des Gewächshauses zusammengesetzt, können sie aufgestellt werden
Richten Sie alle vier Wände aus und überprüfen Sie, ob alles lückenlos  zusammenpasst
Die vier Wände sowie die Dachkonstruktion werden zusammengesteckt und miteinander verschraubt

Wenn alle vier Wandsegmente fertig montiert sind, werden sie aufgestellt und an den Eckverbindungen miteinander verschraubt. So steht das Gewächshaus später völlig stabil. Anschließend wird der Dachfirst eingesetzt und die Seitenverstrebungen montiert. Hierauf werden im Anschluss die Dachfenster angebracht.

Wenn alle vier Wände stehen, werden die beiden Giebel über den Dachbalken miteinander verbunden
Anschließend montieren Sie alle weiteren Dachverstrebungen, die gleichzeitig die Einfassungen der Glasscheiben sind

6. Schritt: Bewegliche Fenster zusammenbauen

Wenn der Gewächshausrahmen sicher steht und der Beton ausgehärtet ist, können Sie mit dem Einbau der Glasscheiben beginnen. Den Anfang machen dabei die beweglichen Dachfenster. Hier muss die Glasscheibe zunächst in einen Rahmen eingefasst werden.

7. Schritt: Fenster & Scheiben einsetzen

Wir montieren zuerst die Dachfenster und anschließend die seitlichen Glasscheiben. Die Scheiben wurden bei dieser Montage mit Hilfe von Silikon befestigt und abgedichtet. Je nach Modell und Vorliebe kann hier auch mit Dichtungsgummis etc. gearbeitet werden. Bezüglich des genauen Vorgehens halten Sie sich bitte auch hier exakt an die Montageanleitung.

Die scheiben und Fenster werden mit Silikon abgedichtet

Bei dem Gewächshaus in diesem Beispiel wurden Gewächshausscheiben aus 3mm Sicherheitsglas verbaut. In unserem Shop können Sie zwischen Glas und Doppelstegplatten aus Polycarbonat wählen.

8. Schritt: Tür auf- und einbauen

Wenn alle Scheiben inklusive der beweglichen Dachfenster angebracht sind, folgt als letzter größerer Arbeitsschritt die Montage der Gewächshaustür.

Je nach Größe und Modell des Gewächshauses variiert die Art der Tür. Bei diesem Gewächshausmodell handelt es sich um eine vierteilige Flügeltür mit Glaselementen. Auch hier ist es wieder wichtig, den Anweisungen der Montageanleitung beim Zusammensetzen der Tür und Einbau der Glasscheiben exakt Folge zu leisten. Anschließend kann die Tür in den Rahmen eingesetzt und der Türgriff angebracht werden.

9. Schritt: finale Arbeitsschritte

Nun ist das Gewächshaus fast fertig. Es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten, wie die seitliche Dachrinne für den Regenablauf und optionales Zubehör, wie zum Beispiel die Verzierungen am Dachfirst oder Pflanztische im Gewächshaus etc.


Video mit Kommentar: Gewächshausmontage

Die Produkte aus dem Video im Shop: