Apple Bee Outdoor Möbel

07.08.2020

Inhalt:


Jetzt draußen wohnen - traumhafte Outdoormöbel von Apple Bee

Heiß, heißer …. - Nichts wie raus! Drinnen eine nahezu unerträgliche Hitze, sämtliche „Geheimtipps“ und Ventilatoren bringen keine Abkühlung mehr. Da hilft nur noch die Flucht an ein luftiges, schattiges Plätzchen im Freien, wo die stylischen Apple Bee Relax-Möbel bereits warten.

Selbstverständlich kann man sich, leicht bekleidet, in den hintersten Raum des Kellergeschosses hocken und die Füße in einen Kübel mit kaltem Wasser stecken, wie komfortabel dies allerdings ist, ist eine andere Frage. Anti-Hitze-Tipps finden sich beinahe so viele, wie Sand am Meer, manches Prozedere ist jedoch sehr aufwändig oder nicht zu realisieren, zu teuer oder schlicht wirkungslos. Feuchte Bettlaken oder Handtücher sehen überdies nicht wirklich ansprechend aus und Zugluft kann schnell zu einem steifen Nacken führen oder die Schleimhäute reizen.

Die hochwertigen Apple Bee Outdoormöbel sind übrigens nicht nur für ein parkähnliches Anwesen entwickelt worden. Die attraktive Lösung mit Bartisch und elegant hohen Stühlen in raffinierter Weidenruten-Optik beispielsweise oder die niederen Loungesessel im angesagten Scandi-Look fühlen sich auch auf einem Balkon ausgesprochen wohl.

Wohlfühloase unter freiem Himmel

Ein apartes Outdoor-Wohnzimmer einzurichten, ist gar nicht schwer. Bäume und Sträucher bilden die grünen Wände, dazwischen fröhlich bunte Sommerblumen, die strahlend blaue Weite des Himmels die Decke. Überdies gibt es für den stressgeplagten Menschen kaum ein angenehmeres Gefühl als die kühle Frische von Gras unter den Fußsohlen. Um in aller Ruhe den Blick schweifen und die Seele baumeln zu lassen fehlen nur noch die passenden Möbel – und natürlich ein erfrischendes Getränk.

Bitte machen Sie bloß nicht den Fehler, hier am Komfort zu sparen. Denn wenn es morgens schon kompliziert ist, „das Ding“ aufzustellen, vergeht einem direkt die Lust, hier den Tag mit einem verführerisch duftenden Pott Kaffee zu begrüßen. Wenn man in diesen Dining-Stühlen und dem dazu passenden Tisch nicht gemütlich sitzen kann, gegebenenfalls auch über mehrere Stunden, wird der Home-Office-Arbeitsplatz garantiert nicht, wie beabsichtigt, nach draußen verlegt. Last but not least träumt man nach einem langen, hektischen Arbeitstag von tiefer Entspannung, die sich wohl nicht einstellen kann, wenn die Ergonomie zu kurz kommt, weil lediglich der Preis zählt.

Und selbstverständlich wünschen wir uns gleichfalls kein Garten- oder Terrassenmöbel im 0815-Look. Ob bei der Wohnung, dem Haus samt Einrichtung oder bei der Kleidung – heutzutage sind Individualität und Flexibilität angesagt. Die Outdoorbegleiter sollen ebenso zur Architektur und der Fassadengestaltung passen, wie zum Style des Gartens. Sie sollen nicht überdimensioniert sein, aber dennoch genügend Platz bieten für den Fall, dass ein paar Gäste mehr kommen, als erwartet. 

Der Look: locker - leger - cool

Der renommierte Designer Sako Wijma zeichnet sich für die verführerische Vielfalt des Apple Bee-Programms verantwortlich. Die Leidenschaft für innovative und hochwertige Möbel wurde ihm bereits durch den Vater, der sein Leben lang in der Möbelbranche Zuhause war, in die Wiege gelegt. Nach seinem Studium der Innenarchitektur gründete Sako, zusammen mit seiner Schwester Tineke, das zunächst auf Flechtwerk für Innenmöbel spezialisierte Familienunternehmen. Seit 1998 konzentriert man sich auf raffinierte Kollektionen für den Außenbereich, sodass der niederländische Hersteller heute zu einer der führenden Marken der Gartenmöbelbranche zählt.

Genießen Sie in Ihrer kostbaren Freizeit Möbel, die mehr als durchdacht sind, die tatsächlich perfekt auf die Anforderungen des Benutzers zugeschnitten sind. In der Premium Line bietet man beispielsweise einen optisch schlichten Loungetisch mit weißem oder schwarzem, pulverbeschichtetem Aluminiumgestell und Tischplatte aus Leichtbeton oder Teak an. Mittels einer pfiffigen Auszugstechnik lässt sich dieser im Nu in einen komfortablen Esstisch verwandeln.

Logisch, dass bei verschiedenen Teakholz- oder Geflecht-Serie der Purismus als Gestaltungskriterium zugrunde gelegt wurde. Zugunsten des Sitzkomforts verzichtet Wijma dennoch häufig darauf, seine Seitenteile oder Arm- und Rückenlehnen im rechten Winkel auf die Sitzfläche laufen zu lassen. Denn egal, wie dick Kissen und Polster auch ausfallen, der Rahmen der Möbel muss der Körperform des Benutzers und einer entspannten Haltung folgen.

Was Apple Bee Outdoormöbel so faszinierend macht

Apple Bee Rooty Stapelstuhl
Apple Bee Lounge Elements

Zur Originalität der Entwürfe gesellt sich daher ganz selbstverständlich eine herausragende Handwerkskunst. Bei verschiedenen, sogenannten Giant Wicker-Serien wird mit großem Aufwand ein riesiger, circa 20 mm starker Flechtfaden von Hand fest um den Aluminiumrahmen geflochten. Daher sind diese Lounge-Möbel nicht nur außerordentlich robust, es ergeben sich gleichfalls großartige Dimensionen. Bei einer Sitztiefe von einem Meter und mehr kann man wohl zurecht von einer gänzlich neuen, hinreißenden Optik und einer Wohlfühloase sprechen.

Detailansicht Apple Bee La Croix
Detailansicht Apple Bee Robinson

Außerdem beeindruckend: Die Liebe zum Detail. Hier wurden die runden Schnüre einerseits durch den Teakholz-Rahmen geführt. Darüber hinaus legt man Wert auf eine parallele Linienführung, passend zum betont geradlinigen Look dieses Entwurfs, der sowohl als Lounge- wie als Dining-Garnitur erhältlich ist.

Beim extravaganten Daybed „Robinson“, zu welchem optional ein apartes Sonnendach ergänzt werden kann, wird die Neigung der Rückenlehne über den mächtigen Knoten eines dicken, rustikalen Seils reguliert. Dafür wurden drei Aussparungen im Rahmen geschaffen sowie ein ausfahrbares, hölzernes Gegengewicht integriert. Schließlich wünscht sich unser einsamer Inselbewohner ja einen gewissen Komfort.

Mehr denn je stehen heute Aspekte wie Nachhaltigkeit und Langlebigkeit im Fokus. Apple Bee verwendet für seine Möbelrahmen ausschließlich bestes Teakholz aus Indonesien, welches das von der EU mitentwickelte SVLK-Zertifikat besitzt. Dieses Holzsicherungssystem garantiert, dass nur Hölzer aus legal bewirtschafteten Waldflächen Indonesien verlassen. Außerdem verfügt Teakholz über einen natürlichen, inneren Holzschutz: Einerseits enthalten seine Zellen ätherische Öle, welche Schadinsekten fernhalten. Außerdem zeichnet es sich durch eine hohe Dichte aus, was eine Zersetzung durch Mikroorganismen und Pilze erschwert.

An die Textilien hat man dementsprechend ebenfalls die höchsten Ansprüche. Die abnehmbaren Hüllen von Kissen und Polster sind absolut witterungsbeständig. Sie sind robust, besitzen aber dennoch eine angenehme Haptik, sie sind wasserabweisend, bleichen nicht aus und sind bei 30° mit einem Feinwaschprogramm in der Maschine waschbar. Hinzu kommt die einzigartige BEE WETT-Technologie: Der Spezial-Schaumstoff, welcher als Füllmaterial zum Einsatz kommt, nimmt, im Gegensatz zu herkömmlichen Schaumstoffen, keine Feuchtigkeit auf. Diese wird vielmehr über die Unterseite der Kissen abgeleitet.

Jetzt bloß keine Zeit mehr verlieren, setzen Sie Ihr Projekt „Wohlfühlparadies im Grünen“ in die Tat um.